In den ersten Tagen nach der OP ist das Essen von festen Nahrungsmitteln ungünstig. Es gibt meist Schwellungen im Mundraum, die das Kauen erschweren. Joghurts und auch Suppen stellen da eine gute Ernährungsgrundlage dar. Im Verlauf des Heilungsprozesses können Sie die Nahrungsaufnahme an festeren Lebensmitteln (z.B. Nudeln) immer etwas steigern. Je nach Heilungsfortschritt dauert es mindestens 5 Wochen, bis Sie wieder uneingeschränkt essen können. Sie erhalten vom ZZZW, je nach Eingriff, gezielte und individuelle Empfehlungen zur Ernährung nach der OP.