Keramik 2018-12-03T09:42:14+00:00
Keramik

Zahnrestauration auf natürliche Art.

Versorgungen aus Keramik sind – im Gegensatz zu herkömmlichen Titanimplantaten – vollständig metallfrei. Sie können daher keine Allergien auslösen und erfüllen höchste ästhetische Ansprüche.

Metallfreie Keramiklösungen haben viele Vorzüge:

Wie bei einem natürlichen Zahn kann das Licht durch Keramik hindurchstrahlen. Der Zahnersatz sieht „lebendig“ aus.

Vollkeramik lässt auch das Zahnfleisch gesund und vital aussehen.

Der Zahnersatz ist auch auf lange Dauer farbbeständig.

Keramik ist ein Werkstoff der Natur. Er ist deshalb sehr körperverträglich und allergieneutral.

Zahnbelag (Plaque) haftet nicht an Vollkeramik, weil diese hoch glasiert ist.

Das Material ist abriebfest und widerstandsfähig gegen Säuren.

Keramik schont die Zahnsubstanz. Denn sie kann mit dem Restzahn stark haftend und kraftschlüssig verbunden werden.

Um eine optimale ästhetische Farb- und Formkorrektur der Zähne zu erreichen, sind Veneers das Mittel der Wahl. Darunter versteht man hauchdünne Keramikschalen, die auf die äußere Zahnfläche geklebt werden.

Besonders wirksam sind Veneers bei

Verfärbungen der Zähne

Zahnschmelz-Missbildungen

unfallgeschädigten Zähnen

großen sichtbaren Füllungen

Lücken zwischen den Frontzähnen

unschönen Zahnformen

unterschiedlichen Zahngrößen

Zahnstellungsfehlern

Das Team des ZZZW berät Sie gern, welche Keramikversorgung für Sie in Frage kommt.